Tag des hellen Hautkrebses

Am 13.09.2017 findet der alljährliche Tag des hellen Hautkrebses statt. Die Zahl der Neuerkrankungen hat in den vergangenen Jahrzehnten stetig zugenommen, sodass der helle Hautkrebs inzwischen die häufigste bösartige Tumorerkrankung bei hellhäutigen Menschen ist.

Der Aufenthalt in der Sonne gepaart mit dem voranschreitenden Abbau der Ozonschicht bietet der Sonne eine starke Angriffsfläche, die oft unterschätzt wird. Es gibt jedoch wirkungsvolle Maßnahmen, mit denen wir uns vor der gefährlichen Sonnenstrahlung schützen können.

Nutzen Sie doch den 13.09.2017, um Ihre Kunden über das Thema Hautkrebs und dessen Präventions- und Vorsorgemöglichkeiten zu informieren. Mit unserem Laienvortrag  können Sie Ihren Kunden Informationen über Nutzen und Risiken der Sonnenstrahlung vermitteln und sie auf wichtige Schutzmaßnahmen hinweisen.

Für Ihre Beratung in der Apotheke bietet Ihnen das WIPIG außerdem einen Leitfaden zum Thema dermokosmetischer Sonnenschutz, der vorbereitend  verwendet werden kann (z. B. für eine Teamschulung). Das laiengerechte Informationsblatt „Sonnenschutz“ ist zum Ausdrucken und Mitgeben gedacht.

Die Materialien finden Sie untenstehend im Downloadbereich unter www.wipig.de > Materialien > Projekte > Hautkrebs

Um auch Kindern den gesunden Umgang mit der Sonne nahe zu bringen, steht Ihnen zusätzlich ein spezieller Schulvortrag aus dem Konzept „Apotheke ist Klasse!“ zur Verfügung. Den Vortrag „Sonne, Strand und Sonnenbrand?!“ sowie ein dazu passendes Arbeitsblatt finden Sie unter www.wipig.de > Materialien > Projekte > Apotheke ist Klasse!

Anmelden