Überarbeitung der Rubrik „Tuberkulose“

Die Tuberkulose, früher auch als Schwindsucht bezeichnet, führt die weltweite Statistik der tödlichsten Infektionskrankheiten an. Nach Angaben der WHO hatten sich im Jahr 2018 ca. 10 Mio. Menschen mit dem Tuberkuloseerreger infiziert, davon starben 1,5 Mio. an ihren Folgen. Besonders häufig tritt sie in Entwicklungsländern auf. Dagegen ist TBC in Deutschland eine vergleichsweise seltene Erkrankung, die zudem fast immer gut behandelbar ist. Dennoch nahmen die Fallzahlen ab 2014 aufgrund der Migrationsbewegung und demographischer Veränderungen zu. Besorgniserregend ist auch die wachsende Anzahl an resistenten Erregern, gegen die Standardmedikamente machtlos sind. Vor diesem Hintergrund hat die WHO 2014 zum globalen Kampf gegen die Tuberkulose aufgerufen, der aber nur erfolgreich sein wird, wenn alle mithelfen! An vorderster Stelle steht hierfür die Aufklärung über die Erkrankung. Dazu wurde die Rubrik Tuberkulose überarbeitet. Es stehen ab sofort sowohl ein umfangreiches Informationsblatt für Fachkreise als auch ein laiengerechtes für Patienten zur Verfügung.

Anmelden