Ernährung für Grundschüler

Als Ergänzung zu den Projekten „Apotheke macht Schule" und „Apotheke ist Klasse!“, die für Schülerinnen und Schüler der 5.-13. Jahrgangsstufe konzipiert wurden, stellt das WIPIG in dieser Rubrik zwei Konzepte für die Grundschule zur Verfügung. Da diese Zielgruppe spielerisch an das Thema „Gesunde Ernährung" herangeführt werden sollte, wurden interaktive Unterrichtskonzepte gewählt. Insbesondere in den ersten Jahren nach der Einschulung kommt es bei vielen Kindern zu einer Gewichtszunahme, weshalb es sich lohnt, in diesem Bereich aktiv zu werden.

Konzept „Gesund schmeckt besser - Powerfrühstück“:
Anhand eines Frühstücks wird den Kindern die Bedeutung der einzelnen Nahrungsbestandteile vermittelt. Die Auswahl der Lebensmittel soll den Blick auf Gesundes lenken und einfach umsetzbare Möglichkeiten und Alternativen für Zuhause aufzeigen. Vorab ist eine Einverständniserklärung mit Abklärung möglicher Allergien und Unverträglichkeiten bei den Eltern einzuholen. Mit einer Rezeptsammlung gerüstet, kann das Frühstück auch im Elternhaus wiederholt werden. 

Konzepte „Ich interessiere mich für Ernährung“:
Hier finden Sie zwei Projektarbeiten zum Thema „Ich interessiere mich für Ernährung“, die bei der Gestaltung eines entsprechenden Aktionstages Orientierung bieten können.

Die Arbeit von Apothekerin Ursula Lummer beschreibt eine Unterrichtseinheit, in der die Schüler lernen, verschiedene Nahrungsmittel nach den Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung durch ein sensorisches Quiz und ein Ampelsystem richtig einzuordnen. Zur Auflockerung werden zwischendurch Bewegungseinheiten durchgeführt. Vorab ist für die Umsetzung etwas Bastelarbeit nötig.

Beim Konzept von Apothekerin Sonja Trojahn dreht sich alles um Obst und Gemüse. Den Kindern wird spielerisch erklärt, warum Obst und Gemüse in der Ernährung so wertvoll sind. Anhand der Aktion „5 am Tag“ wird aufgezeigt, wie viel davon täglich gegessen werden sollte. Zur Umsetzung werden drei Stationen aufgebaut: Eine Fühl-, eine Riech-Schmeck- und eine Memory-Station.

Aktionen in Kitas, Grundschulen und Kindergärten zum Thema Ernährung werden, sofern sie von Apotheker/-innen oder Fach-PTA für Ernährung durchgeführt werden, von der Bayerischen Apothekerstiftung mit 75 € honoriert. Hierfür benötigen Sie das Kurzberichtsformular, das Sie unter Materialien finden. 


Hinweis

Weitere Downloads...

Für diesen Artikel stehen evtl. weitere Downloads zur Verfügung, die öffentlich nicht aufgeführt werden. Melden Sie sich daher ggf. mit Ihren Benutzerdaten an, um diese einsehen bzw. herunterladen zu können.

Anmelden