Zecken

Auszüge aus einer ABDA-Pressemitteilung vom 26.7.2017: „In Süddeutschland werden viele Menschen gegen FSME geimpft, weil hier die Risikogebiete liegen. Der Erreger wird durch Zeckenbisse übertragen und ist im Süden besonders verbreitet“, sagt Mathias Arnold, Apotheker und Vizepräsident der ABDA. „Grundsätzlich sollte sich aber nicht nur jeder Bayer, Schwabe oder Thüringer informieren, welche Impfungen er braucht. Auch Hamburger oder Mecklenburger, die in den Ferien gen Süden fahren, um dort Wander- oder Radtouren querfeldein zu unternehmen, sollten sich vorab über FSME-Risikogebiete informieren. Die Stammapotheke zuhause kann dazu wertvolle Tipps geben. Viele Apotheken bieten auch darüber hinaus eine pharmazeutische Reiseberatung an.“

Der WIPIG-Vortrag „Zeckenalarm! - Ruhe bewahren!“ für Erwachsene und Schulkinder ermöglicht Ihrer Zuhörerschaft wichtige Einblicke in Lebensraum und Gewohnheiten von Zecken und informiert über auf den Menschen übertragbare Krankheiten.

Materialien

Vortrag

Informationsblätter

Flyer

Anmelden